ZEIT für X

Was treibt Unternehmer:innen an? Die Mittelstandsstudie

18. Juli 2022

Zwei Jahre Pandemie haben den Mittelstand vor viele Heraus­forderungen gestellt. Doch die Ergebnisse der Mittel­stands­studie von ZEIT für Unternehmer und der Stiftung „In guter Gesellschaft“ zeigen, dass Unternehmer:innen trotz allem optimistisch in die Zukunft blicken.

von Gunda Windmüller, Studio ZX

Anke Rippert hat schon als Kind erlebt, was Unter­nehmer­tum bedeutet. Ihr Vater gründete 1966 eine Firma für Produktions­anlagen, und das war fortan immer ein Thema – zu Hause und sogar im Urlaub. Selbst hat Rippert dann als Geschäfts­führerin einer eigenen PR-Agentur und eines Verlages gearbeitet und ist dadurch immer wieder mit neuen Perspektiven auf das Unter­nehmer­tum konfrontiert worden. Zusammen mit ihrem Bruder Thomas hat sie daher die Stiftung „In guter Gesellschaft“ gegründet.

„Wir sind am Scheideweg“

Mit der Stiftung möchte sie nicht nur ein vertrauliches Netzwerk zur Verfügung stellen, sondern zugleich auch inhaltlich arbeiten: „Wir sind am Scheideweg.“ Purpose-driven, Start-up, neue Wirtschaft und tradiertes Unter­nehmer­tum: Zwischen diesen Polen möchte „In guter Gesellschaft“ neue Ansätze vermitteln.

Ein erstes großes Projekt der Stiftung ist die gemeinsam mit ZEIT für Unternehmer durchgeführte Mittel­stands­studie. Mehr als 400 Unternehmer:innen haben teilgenommen und so einen Einblick in die Hetero­genität des Mittel­standes gegeben. Rippert zeigte sich beeindruckt vom „unter­nehmerischen Mindset“: Obgleich 38 Prozent der Befragten angaben, schon mal ans Aufgeben gedacht zu haben, blicken 73 Prozent optimistisch in die Zukunft.

Im Rahmen des Thementags ZEIT für Unternehmer Edition Nord, der am 10.6.2022 in Hamburg stattfand, diskutierte Anke Rippert mit Jens Tönnesmann, verantwortlicher Redakteur von ZEIT für Unternehmer, welche Themen den Mittelstand sonst noch bewegen.
Die spannendsten Ausschnitte aus ihrem Gespräch sehen Sie hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden