ZEIT für X
Laptop

„Das Büro ist kein physischer Ort mehr“

01. April 2022
Sponsored
Ein Video von Studio ZX in Kooperation mit Zoom Video Communications, Inc.

In der Pandemie avancierte der IT-Dienstleister Zoom zum Pionier für Remote Work. Executive Advisor Peter Sany erklärt, welche neue Kultur Arbeit in Zukunft braucht.

von Ina Brzoska, Studio ZX
Videokonferenz
© Luis Alvarez/Getty Images

Der Erfolg von Remote Work war nur möglich, weil neue Technologien und Plattformen immer reibungsloser funktionieren. Softwareunternehmen wie Zoom, die Firmen unter anderem Videokommunikation anbieten, prägen New Work mit ihren Angeboten entscheidend mit. Sie bieten nicht nur die digitale Architektur für New Work, sondern basteln schon jetzt an den Tools, die unsere Arbeit immer effizienter machen.

Peter Sany, Executive Advisor bei Zoom Video Communications, Inc., blickte im Rahmen des digitalen Thementags ZEIT für Arbeit, der am 9. März 2022 in Berlin stattfand, auf eine sich wandelnde Arbeitswelt. Für die Zukunft sieht er viele Vorteile – etwa, dass neue Tools eigenständiges Arbeiten fördern und Prozesse supereffizient machen. Zudem würden Angestellte heute viel bewusster entscheiden, ob wir uns für ein Meeting in den Flieger oder in den Zug setzen und so Zeit, Geld und CO2 einsparen.

Seine spannendsten Aussagen sehen Sie hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden