ZEIT für X
ZEIT-Redakteurin Petra Pinzler

Energiepolitik – welche Lösungen bieten die Regierungsparteien?

17. November 2022

Die Energiepreise sind der Dauerbrenner in der aktuellen Diskurs – welche Lösungs­ansätze haben die Regierungs­parteien für die Energie­politik? Ein Panel mit Ricarda Lang (Bündnis 90/Die Grünen), Matthias Miersch (SPD) und Konrad Stockmeier (FDP).

von Luca Pot d’Or, Studio ZX

Wie finden Sie die Energiepolitik der Ampel? Mit dieser Frage an die Zuschauer:innen bei ZEIT für Klima eröffnete die ZEIT-Moderatorin Petra Pinzler die Diskussions­runde zur Klima- und Energie­politik der Regierungs­parteien. Die kurze Umfrage machte schnell deutlich, dass die Energie­politik bei den Bürger:innen nicht besonders gut ankommt, aber bei ihnen auch nicht völlig durch­fällt. „So mittel“, fasste Pinzler die Bewertung des Publikums zusammen und überließ dann den Gästen das Wort.

Ricarda Lang (Bundesvorsitzende, Bündnis 90/Die Grünen), Matthias Miersch (stell­vertretender Vorsitzender der SPD-Bundes­tags­fraktion für Umwelt, Klima­schutz, Energie, Land­wirtschaft und Verbraucher­schutz) und Konrad Stockmeier (Mitglied des Deutschen Bundes­tages, FDP) waren stell­vertretend für ihre Parteien zu Gast und vertraten entsprechend auch die teilweise doch sehr unterschiedlichen Auffassungen und Vorstellungen einer fortschrittlichen und sozial gerechten Energie- und Klima­politik. Für die Bewertungen des Publikums hatten sie alle Verständnis, erklärten aber, wie sie und ihre Parteien zu aktuellen Themen und Frage­stellungen stehen.

Das ganze Gespräch können Sie sich hier anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden