ZEIT für X
Eine Straße gesäumt von Bäumen

Welchen Beitrag leistet die Wirtschaft zur Klimawende?

06. Juli 2022

Nur wenn die Wirtschaft mitzieht, ist Klima­schutz wirklich möglich – doch was sagt ein Vertreter eines global agierenden Konzerns dazu? Hier sehen Sie die Highlights des Gesprächs mit Klaus Rosenfeld.

von Carolin Simon, Studio ZX

Klaus Rosenfeld ist CEO der Schaeffler Gruppe. Der Industrie- und Auto­mobil­zulieferer ist weltweit vernetzt. Innerhalb dieses Netz­werks können sich viele Ansätze finden lassen, Ressourcen zu schonen und die Umwelt zu schützen. Beim digitalen ZEIT für Klima-Thementag am 27. April 2022 hat sich der Schaeffler-Chef den Fragen von Uwe Jean Heuser, Leiter des Ressorts Green von DIE ZEIT, gestellt.

Rosenfeld beobachtet viele innovative Ansätze, sieht jedoch noch jede Menge Vorarbeit, die vonseiten der Politik gemacht werden müsse, bevor die Industrie richtig starten könne. Viele Lösungen seien zwar vorbildlich, zum Beispiel die E-Mobilität, doch fehle noch der Schlüssel zum Erfolg, nämlich die Infra­struktur.

Während der Vorstandsvorsitzende der Schaeffler AG die Politik an vielen Stellen in der Verantwortung sieht, glaubt er doch auch, dass sich einige Veränderungen „nicht staatlich verordnen lassen“. Unternehmen müssten den Willen haben, innovativ zu denken und neue Wege ein­zu­schlagen.

Hier sehen Sie die wichtigsten Aussagen des Talks mit Klaus Rosenfeld:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden