ZEIT für X
Satellit im All

Den Klimawandel fest im Blick

27. Juni 2022

Der fortschreitenden Erderwärmung kann man förmlich zuschauen – nämlich aus dem All. Präzise Daten liefern Satelliten. Können sie gar beim Klima­schutz helfen?

von Nataša Ivaković, Studio ZX

Ihr Lieblings-Satellitenbild sollten sie mitbringen zum ZEIT für Forschung-Panel am 20. Mai im Berliner Futurium: Prof. Anke Kaysser-Pyzalla vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) deutete auf ein Waldbild von TanDEM-X, einem deutschen Radar­satelliten, der die Erd­ober­fläche stereo­grafisch vermisst und etwa die Wald­bedeckungs­fläche in Mittel­europa sichtbar macht. Dr. Anna Christmann, Koordinatorin der Bundes­regierung für Luft- und Raum­fahrt, hatte ein Motiv von Istanbul im Gepäck. Gesendet hatte es der Umwelt­satellit EnMAP, der hyper­spektrale Informationen liefert. Sie erlauben präzise Aussagen über den Zustand der Erd­ober­fläche und identifizieren Mineralien sowie die Vegetation.

So anschaulich startete der Talk mit Stefan Schmitt, dem stell­ver­tretenden Ressort­leiter im Ressort Wissen der ZEIT. Und schnell war dem Plenum klar: Den Klima­wandel beobachten können Satelliten im Weltall sehr gut. Aber können sie unser Klima damit auch schützen? Ja, ergab die Diskussion, denn wenn ein Satellit nicht nur Bilder von der Erde schießt, sondern auch verraten kann, wie Landwirt:innen ihre Flächen am nach­haltigsten düngen können, ist der Umwelt geholfen. Und wenn ein Satellit wie TanDEM-L in der Lage ist, die chemische Zusammen­setzung von Flächen aufzunehmen und auf diese Weise Informationen über den Gesund­heits­zustand von Bäumen und Böden zu sammeln, ermöglicht dies Handeln in Echtzeit.

Wie Satelliten­beobachtungen zum Klima­schutz beitragen und wie eine neue Strategie der Luft­raum­fahrt aussehen könnte, um nationale Anstrengungen zu forcieren, das sehen Sie in nach­folgendem Video. Hier haben wir die spannendsten Sequenzen aus dem Panel für Sie zusammen­gefasst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden