ZEIT für X
Wasserflasche

Wann stiften Unternehmen wirklich etwas Sinnvolles?

01. April 2022

Viele Firmen formulieren einen sogenannten Purpose, einen Grund dafür, dass sie wirtschaften. Aber wie finden sie ihren Daseinszweck, und wann ist er glaubhaft?

von Ina Brzoska, Studio ZX

Plötzlich entdecken immer mehr Firmen Gründe, warum sie aus unserem Leben und dem wirtschaftlichen Ökosystem nicht mehr wegzudenken sind. Sie gestalten „Räume für zukünftige Generationen“, forschen für ein „besseres Leben“ oder produzieren Toilettenartikel für ein „neues Wohlgefühl“.

Aber wann werden sinnstiftende Ziele auch gesellschaftlich relevant? Wann wachsen Unternehmen über sich hinaus und tun Gutes? Wie schaffen sie es, Mitarbeitende zu motivieren und neue Talente mit ihrem Purpose anzulocken?

Im Rahmen der digitalen Themenwoche ZEIT für Arbeit vom 1. bis 5. März 2021 diskutierte dazu der ZEIT-Wirtschaftsredakteur Jens Tönnesmann mit Armin Steuernagel, Mitgründer von Purpose Ventures, und mit Carolin Stüdemann, Geschäftsführerin von Viva con Agua.

Ihre wichtigsten Statements dazu finden Sie hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden